Der Blog zur Abnehmen-Community: Tages Challenge: Finde Alternativen }




Es gibt Lebensmittel, die schmecken zugegebenermaßen lecker, haben aber einen oder zwei Nachteile, zumeist sind sie nicht besonders hilfreich bei der Gewichtsreduktion.
Aber, da gibt es doch was!?! Jahaha - Alternativen!


Mach dir mal Gedanken, was es ist, wofür du schwach wirst. Gibt es dazu eine Alternative, die auch wirklich eine Alternative ist. Nicht so wie: Hast du Lust auf Schokolade, knabber ein Möhrchen, denn das funktioniert einfach nicht.


Meine Alternativen sehen folgendermaßen aus:


Statt Schokolade - Schokopudding mit dunkler Schokolade
(ich brauche dieses totale Schokogeschmacksgefühl im Mund und da passt das perfekt)
Probiere auch diese LowCarb Pralinen - nicht wenige Kalorien, aber eine davon und Du bist satt:
http://kochkatastrophen.blogspot.com/2013/02/experiment-3-lowcarb-pralinen.html


Statt Lachgummi Joghurt - getrocknete Äpfel
(hier ist es ziemlich die Konsistenz die mich an das Original erinnert)


Statt Spaghetti - Zucchininudeln
(die Nudel ist ja zumeist eh der Soßenträger, und die Form der Zucchininudel erinnert an das Original)
Tipp: Zucchini in dünnen Scheiben eignet sich auch als Nudelblätterersatz in der Lasagne.
http://kochkatastrophen.blogspot.com/2013/02/experiment-2-zucchini-nudeln.html


Statt Chips - Selleriestangen und Gurke
(es knackt und als Dip dann noch Kräuter Quark dazu ist auch sehr lecker)


Statt Softdrinks - Wasser mit frischem Obst
(siehe Tages Challenge "Pimp dein Wasser": 
http://kochkatastrophen.blogspot.de/2015/02/tages-challenge-pimp-dein-wasser.html )


Statt Marmelade - frisches Obst aufs Brot


Wackelpudding mit Süßstoff eignet sich gut, wenn der Hunger auf was Süßes über einen hereinbricht.


Tee mit etwas Milch und evtl. Süßstoff oder wenig Honig nimmt auch den Hunger auf Süßes.
(siehe Tages Challenge "Probiere Tee":
http://kochkatastrophen.blogspot.com/2015/02/tages-challenge-probiere-tee.html )

Wenn Du auch Mehl und Mehlprodukte auf deiner Ausschlussliste hast, wirst Du im Bereich "LowCarb Rezepte" fündig. Was bei dieser Ernährungsweise am meisten vermisst wird, ist die gute, alte Pizza. Hier findest Du ein Pizzarezept, das einen total leckeren Boden ohne Mehl zaubert:
http://kochkatastrophen.blogspot.com/2013/03/experiment-6-lowcarb-pizzarolle.html


Mehl und Zucker sind ziemlich sichere Blutzuckertreiber, umstritten sind Kartoffeln und Reis in dieser für den Körper auf Dauer schädlichen Wirkung. 
Willst Du auf polierten weißen Reis verzichten, kann eine Alternative Basmati-Reis sein. Komplett auf Reis verzichten kannst Du, wenn Du "falschen Reis" machst:
http://kochkatastrophen.blogspot.com/2014/10/couscous-vom-blumenkohl_20.html



Wie ihr seht gibt es viele Alternativen zu den Lebensmitteln, die eher suboptimal sind. Bestimmt habt auch ihr eure Alternativen gefunden, teilt sie mit uns.

Keine Kommentare :

Kommentieren

Navigation

Verzeichnisse