Der Blog zur Abnehmen-Community: Tagebuch: 101.5 kg - Abschied von der Glykämischen Last? }

101.5 kg zeigt meine Waage heute - gut, ich bin nicht so diszipliniert beim Essen. Beim Sport hapert es
auch.

Aber da ich die Ernährung immer noch für die große Stellschraube halte, mit der ich mein Abnehmziel erreichen kann und Sport die kleinere ist, die nur wenige Kalorien verbrennt, hab ich mich seit langem bei der Auswahl des Essens auf die Glykämische Last eingeschossen: in der Konsequenz - Vermeidung von Zucker, Mehl, Reis, Kartoffeln.

Und dann hat +michael T heute diesen Artikel in die Abnehmen-Community gepostet:


http://aesirsports.de/2014/04/glykaemischer-index-gi-glykaemische-last-gl-keine-gute-orientierungsquelle-sache-ernaehrung/

Auch wenn der Artikel sich hauptsächlich um den Glykämischen Index dreht, zweifelt er doch stark auch an der Glykämischen Last, also einer Zahl, die angeblich sagt, wie stark die Insulinreaktion auf bestimmte Lebensmittel ist.

Was das soll? Das Prinzip ist schnell erklärt: der Blutzuckerspiegel steigt, wenn Kohlenhydrate (z.B. Zucker, Mehl) gegessen werden. Damit der Zucker im Blut in die Körperzellen kann, wird Insulin ausgeschüttet - das macht die Zellen auf, sie können den Zucker aufnehmen, er verschwindet aus dem Blut. Die Theorie ist: je höher die Zuckerbombe, desto mehr Insulin wird ausgeschüttet.

Dadurch wird aber zuviel Zucker aus dem Blut abgebaut, der Blutzuckerspiegel fällt unter einen gewissen Mindestwert und für den Körper heisst das: Hey, keine Energie mehr da, ich fordere mal nach und melde: HUNGER!

Das ist der Heisshunger-Kreislauf - man isst, hat Hunger, isst, hat Hunger.
Klingt für mich alles sehr (bio)logisch.

Die einfachen Regeln oben leiteten sich bislang aus der Glykämischen Last ab.
Jetzt muss ich mich mal mit dem Sättigungsindex beschäftigen - oder mit der Raffiniertheit / Wertigkeit der Lebensmittel, den Kombinationen (Kartoffeln mit und ohne Butter machen wohl einen riesigen Unterschied) und vielem anderem.

Schade, die einfachen Regeln kommen jetzt noch mal auf den Prüfstand - aber wenn das Ergebnis ein schlanker Körper ist, mach ich mich halt noch mal schlau... :)


Keine Kommentare :

Kommentieren

Navigation

Verzeichnisse