Der Blog zur Abnehmen-Community: Tages Challenge: Beweg dich - mehr }





Laufe 10.000 Schritte an einem Tag


Wie soll man denn einfach so feststellen, ob man 10.000 Schritte am Tag schafft? Und jeden dieser Schritte laut mitzählen ist ja auch irgendwie blöd.

Okay, da gibt es gleich mehrere Möglichkeiten.

a. Du bist im Besitz eines Trackers, der die Zähler für dich übernimmt. Das ist super.

b. Du bist im Besitz eines Pedometers, der die Zählerei für dich übernimmt, auch das ist super.

c. Du hast keines von beiden, dann wird es schon schwieriger. Zumindest wenn du nicht den ganzen Tag jeden einzelnen Schritt mitzählen willst. Aber:

10.000 Schritte entsprechen etwa 5-6 km, vielleicht bist du in der Lage dieses abzuschätzen (okay, ist nicht leicht), aber um 5-6km zu laufen benötigst du ca. 1 - 1 1/2 Stunden. Also kannst du auch mal auf die Uhr gucken und diese Zeit am Tag mit Laufen verbringen.

Wenn dir das alles zu viel ist, lad dir eine Pedometer App herunter. Auch Googlefit bietet ein Pedometer mit an. 

Noch ein Tipp, falls du dir ein Pedometer zulegen möchtest, achte beim Kauf darauf, dass es 3D-Technik hat und nicht diese "Klickerklacker-Dinger", die mit einem beweglichen Gewicht in dem Gerät die Bewegung zählen. Einigermaßen vernünftige Pedometer sind ab ca. 15 Euro im Handel erhältlich. Zur Probe tut es auch eine App.
Willst du mehr, entscheide dich für einen Tracker. Da sind nach oben die Preise offen. 

Es geht aber auch wirklich ohne tief in die Tasche zu greifen. Überlege dir, ob du dafür Geld investieren möchtest und entscheide dich, wenn du weißt, was du möchtest.


Und - motiviert, die 10.000 Schritte zu laufen?
Hast du einen Tracker/ein Pedometer? Motiviert es dich? Was sind deine Erfahrungen? 

Keine Kommentare :

Kommentieren

Navigation

Verzeichnisse