Der Blog zur Abnehmen-Community: Tagebuch: "4 kg in 4 Wochen" }

"4 kg in 4 Wochen" sind möglich, hab ich behauptet.
Jemand aus der Abnehm-Com hielt dagegen, "2% des Körpergewichts" gingen maximal.

Ich war herausgefordert und hab's versucht.

Hier also mein Ergebnis:



Die letzten 4 Wochen.
Die Säulen sind das Waagengewicht,
die blaue Linie ist das Trendgewicht.
Das Trendgewicht ignoriert Wasserschwankungen.

Laut Trend: 3.0 kg weg, von 103.3 kg auf 100.3 kg.

Hm, ich schätze, das ist ein Unentschieden. Ich hab die 4 kg nicht geschafft, aber es sind mehr als 2% Körpergewicht, was ungefähr 2,1 kg wären.

Was hab ich falsch gemacht?

Zum einen hielt die Motivation, es gnadenlos durchzuziehen, keine 4 Wochen an - hätte ich mir ja auch denken können.
Zum anderen hat das mit dem Joggen nicht geklappt: In Woche 1 hab ich es völlig übertrieben und bin 6x die Woche Joggen gegangen. Das wurde auch gleich bestraft, die Achillessehne wollte nicht mehr. Drei Tage gehumpelt und plötzlich war alles wieder gut, als wäre nie was gewesen. Aus der Joggerei hat's mich trotzdem gehauen - erstmal eine halbe Woche abgewartet, ob der Fuß wirklich wieder okay ist, dann kam der große Regen, der mir die Lust nahm. Und so wurde es Sporttechnisch nicht wieder wirklich besser, ich bin zwar noch laufen gewesen, aber von Regelmässigkeit keine Spur.

Ich bin immer noch der Meinung, dass 4 kg in 4 Wochen zu schaffen sind für jemanden wie mich - da ist noch genug Speck dran, dass das klappt. Jemand, der mit den letzten 4 kg am Leib kämpft, schafft das womöglich nicht in dieser Zeit, das ist mir klar.

Das Tempo "1 kg / Woche" hatte ich in meiner Software jetzt jahrelang so eingestellt, das Ziel hab ich nie erreicht. Ich werde das jetzt ändern und mit 700g / Woche weitermachen - so krieg ich dann auch mal die Jubelbilder, die ich programmiert habe, zur Belohnung... :)



Keine Kommentare :

Kommentieren

Navigation

Verzeichnisse