Der Blog zur Abnehmen-Community: Blog: Meine frauenfeindlichen Motivationssprüche }


Diese Woche hab ich das erste Mal gespürt, wie es ist, wenn man im Internet auf ganz dünnes Eis gerät. Mit obigem Spruch.

Seit Jahren sammel ich Motivationssprüche, die ich dann halbwegs chic umzusetzen versuche. Getreu dem Leitspruch "Hol Dir neue Klicks im Kopf" lasse ich keinen Trick unversucht, um den berühmten Schalter in Euren Köpfen umzulegen - und letztendlich auch in meinem.

Letzte Woche stolperte ich auf Facebook in eine Pinterest-Gruppe - Pinterest, das ist sowas wie ein Bookmark Dienst, ein Ideen-Sammel-Netzwerk, ein Frauennetzwerk. Unser Pinterest-Auftritt hat nie so wirklich funktioniert, nun ja, auf Pinterest selbst schon, es fanden sich immerhin knapp 750 Follower. Aber die schafften es von dort nie auf den Blog - einmal im Monat kommt vielleicht jemand von dort hierher, in meinen aktiven Zeiten dort waren es vielleicht zwei.

Offensichtlich mache ich dort etwas falsch und als mir letzte Woche eine Facebook Gruppe zur Verbesserung des eigenen Pinterest-Auftritts unterkam, fragte ich einfach mal, was ich denn eigentlich falsch mache.

Hui! Harte Kritik folgte, allerdings auch völlig berechtigt - die Bilder haben das falsche Format (klar, wurden ja auch eigentlich für Google+ und Facebook im Querformat gemacht, Pinterest will sie dreimal so lang wie breit), zuviel Gewimmel im Hintergrund, falsche Farbwahl, falsche Schrift und noch vieles mehr.

Nachdem ich schon einige Watschn kassiert hatte, kam es aber noch besser - der Netzfeminismus wurde auf mich aufmerksam und verlangte, mich aus der Gruppe zu werfen oder zumindest zum Schweigen zu bringen:


Jetzt hab ich erstmal gar nichts gegen Feminismus, ich bin dafür, dass Frauen die gleichen Rechte haben oder die gleiche Bezahlung für den Job bekommen. Aber hier war ich erstmal fassungslos - ICH bin frauenfeinlich? Wegen dem Spruch oben?

Ich habe das Bild bewusst geschlechtsunspezifisch gestaltet - ein bisschen sexuell sollte es schon sein, das ist immerhin die Aussage des Spruchs, mehr Sex durch tolleren Körper. Im Hintergrund ist deshalb auch eine Statue abgebildet - einerseits ebenso geschlechtsunspezifisch gemeint, wer könnte einem Knie schon ein Geschlecht zuordnen? Andererseits - ich gebe es zu - ist es eine Frauenfigur. Dennoch kann sie genauso als Anreiz für Männer gemeint sein, statt sich an Frauen zu richten. Ist das sexistisch? Immerhin geht es ja um Sex?

Viele Motivationssprüche gingen durch meine Hände, aber bei dem hier fand ich es toll, die Aussage in vier Wörtern unterzubringen, die meisten Sprüche sind wesentlich länger.

Bin ich also ein Frauenfeind? War mir nicht klar. Oder bin ich schon deshalb ein Frauenfeind, weil ich überhaupt in einem Frauennetzwerk wie Pinterest Motivationssprüche zum Abnehmen bringen, ist allein das schon frauenfeindlich? Oder weil ich als MANN es wage, zum Abnehmen aufzurufen?
Ist es das?

Zum Glück muss ich mich ja nicht allein mit diesen Fragen rumschlagen, ich hab ja eine große Community zu dem Thema (Abnehmen, nicht frauenfeinliches Auftreten), die ich fragen kann. Also Umfrage gestartet:



33 Mitglieder haben abgestimmt, herzlichen Dank erstmal dafür! :)

Die meisten finden den Spruch also blöd - okay, das reicht schon als Info, damit er aus dem Sortiment fliegt. Nur 9% empfanden ihn allerdings als frauenfeindlich. Ich lins mal kurz, wer dafür abgestimmt hat - das waren in absoluten Werten 3 Personen, interessanterweise ein Mann darunter.

Was lernt uns das?

Das Eis wird ganz schnell dünn im Netz. Ich dachte, mit Abnehmsprüchen kann man kaum was falsch machen. Wie man an dem Facebook Chat sieht, war das ein Irrtum. Auch mit gut gemeinten Dingen kann man sich ganz schnell einen Shitstorm einfangen. Wenn den Spruch die maedchenmannschaft oder die Emma zerlegt hätten, kann so etwas schnell eine Wucht entfalten, mit der man gar nicht gerechnet hätte...

Kommentare :

Kommentare auf-/zuklappen
Madame Graphisme

Der Spruch ist mMn tatsächlich nicht frauenfeindlich, da er sich nicht spezifisch an einen weiblichen Rezipienten richtet. Aber das Motiv einer Abnahme auf eine sexuelle Konnotation zuzuspitzen hat für mich ein sehr aggressives Beigschmäckle. Die angesprochene Person wird in eine rein passive Rolle gedrückt, was nun so gar nicht dazu passt, dass man sich durch das Abnehmen doch eigentlich Empowern (ermächtigen!) will. Sich stärker, fitter, aktiver fühlen will. Und nicht als optische oder gar tätliche Verfügungsmasse eines wie auch immer gearteten Publikums. :)
Von daher - das Umfrageergebnis trifft den Nagel voll auf den Kopf.
Denn Abnehmen sollte man doch für sich selbst und nicht für irgendjemanden, der einen dann gnädig als "fuckable" erachten kann. :D
Von daher verstehe ich auch das reflexhafte Zurückzucken des feministischen Publikums (zu dem ich auch gehöre), da man als Frau ständig von der gesellschaftlichen Wahrnehmung in so eine passive Demutshaltung ("wenn Du nicht hübsch und folgsam bist, bekommst du keinen Kerl ab")gedrängt wird. Abzunehmen und sich zu Bemuskeln sind zwei Seiten der Medaille, die helfen kann, aus diesem Schema auszubrechen. Aber dazu muss man als Frau eben den weg gehen, das alles nur für sich und aus eigener Kraft zu tun. Und deshalb ist es nicht hilfreich, wenn man einen "Motivationsspruch" gedrückt bekommt, der nicht darauf abzielt, einen stärker zu machen, sondern nur die passive Schönheit als Ziel setzt.
Ich hoffe, ich konnte klarmachen, was ich sagen wollte. :D

Inka Lueg

Ist schon putzig, dass diesen Spruch viele Frauen sofort auf sich beziehen. Als ob man einen Mann nicht flachlegen könnte...
*ganz laut vor sich hin giggelt...*

BewegtEuch

Ich gestehe, ich habe den Spruch auch erst auf Frauen bezogen, wahrscheinlich wegen des Wortes "flachgelegt". Nicht nur bei mir werden dann die Bilder/Vorstellungen zum Thema Sex geweckt, denen man sich eventuell gar nicht bewusst ist. Von daher finde ich den Spruch zwar einerseits ziemlich platt - auch Dicke können guten Sex haben, aber auch ziemlich erhellend für mich selbst.

Marc Winking

Ich sag ja gar nicht, dass Dicke nicht guten Sex haben. Bin ja selber dick und meiner ist meistens phantastisch. :) Aber glaube schon, dass Menschen mit tollen, trainierten Körpern mehr Sex mit mehr Leuten haben. Ich kann mir James Bond nicht mit über 100 Kilo, wie ich sie gerade habe, vorstellen.

Kommentare auf-/zuklappen

Kommentieren

Navigation

Verzeichnisse