Der Blog zur Abnehmen-Community: Tagebuch: Hochmut kommt vor dem Fail }

Um bei den Abspeck-Bloggern mitmachen zu dürfen, muss mein Blog Beiträge zu meiner eigenen Abnehmerei enthalten.

Start war übrigens 115.8 kg.

Die letzten 4 Monate.
Die Säulen sind das Waagengewicht,
die blaue Linie ist das Trendgewicht.
Das Trendgewicht ignoriert Wasserschwankungen.

"Na, das läuft ja gerade wie's Brezelbacken!" schrieb ich selbstzufrieden letzte Woche und ließ alle Vorsicht fahren. *seufz* Wie komisch muss ein Hirn funktionieren, dass man nach all den Diäterfahrungen plötzlich DOCH wieder der Meinung ist, das ginge jetzt alles von alleine und man könne ruhig ein paar Mal zum Süßigkeiten-Automaten der Firma spazieren?

Diese Woche hab ich legendäre 280 Gramm abgenommen, statt der angepeilten 750. UND die letzte Säule ist rot, d.h. das Waagengewicht ist höher als das Trendgewicht, was ein eindeutiges Zeichen ist, dass ich mich zusammenreissen muss, weil das Gewicht sonst steigt.

Laut Trend: 6.9 kg weg, von 103.9 kg auf 97.0 kg.


Noch 600g, dann aber...!

Was dann? Dann hab ich die 96.4 kg gerissen, mein niedrigstes Gewicht seit Beginn meiner Datensammlung und die reicht 5 1/2 Jahre zurück. Davor werden meine Erinnerungen dann diffus - da war mal was noch niedrigeres, aber das ist über 8 Jahre her und ich kann mich auch nicht an eine richtige Zahl erinnern.

Wenn ich das magische Minimalgewicht geschafft habe, lautet das nächste Zwischenziel 95 kg - das wäre dann BMI 26 mit 95 kg, ab BMI 25 (92 kg) gilt man als "normalgewichtig". Unglaublich - das sind nur 5 kg bis "normal" - endlich mal "normal" sein... :)

Keine Kommentare :

Kommentieren

Navigation

Verzeichnisse