Der Blog zur Abnehmen-Community: Tagebuch: Ein Stück des Weges }


Um bei den Abspeck-Bloggern mitmachen zu dürfen, muss mein Blog Beiträge zu meiner eigenen Abnehmerei enthalten.

Start war übrigens 115.8 kg.


Die letzten 9 Monate.
Die Säulen sind das Waagengewicht,
die blaue Linie ist das Trendgewicht.
Das Trendgewicht ignoriert Wasserschwankungen.


Da die Übersicht oben ja einen immer größeren Zeitraum umfasst, zoomen wir mal rein:
Die letzten Woche
Die Säulen sind das Waagengewicht,
die blaue Linie ist das Trendgewicht.
Das Trendgewicht ignoriert Wasserschwankungen.

Kleinvieh macht auch Mist - fast 500g diese Woche. Kein Grund für Jubelsprünge, aber da mein Ziel bei 750g pro Woche liegt, auch nicht so sehr am Ziel vorbei.

Wie regelmäßige Leser wissen, bin ich nicht so der super Sportler. Ich finde das immer bewundernswert, wenn ich in anderen Abnehmblogs lese, was da gerissen wird. Einer lässt sich via Facebook Trainingsvorgaben geben: Je mehr Likes er bekommt, desto mehr Kilometer reisst er auf dem Hometrainer runter. Ich mein, das ist schon geschickt - seine Seite steigt im Ranking und er wird schlanker. Bin gespannt, ob ich auch mal so weit komme, hätte mir ja auch nie vorstellen können, mein Gewicht in die Welt zu posaunen... :)

Diese Woche hab ich zwei Typen im Schwimmbad kennengelernt. Nummer 1 so: "Du könntest ja auch mal Sport machen?" - Autsch. Ja, hat er recht. Aber immerhin hat er nicht gesagt "Du solltest mal abnehmen", der Ton wird also schon anders. Auch Fast-Bundespräsident Walter hat mich erschüttert - wie ein Dschungel-Gollum will man ja nicht aussehen.

Und dann kam Typ Nummer 2 dazu - ein Fitnesstrainer. Wahnsinnige Bauchmuskeln, also wirklich, ein wahres Gebirge bewegte sich in Leibesmitte, im ganzen wirkte er eher drahtig, als aufgepumpt. Also fragte ich ihn, was er denn eigentlich für solche beeindruckenden Bauchmuskeln tut: "Äh, ehrlich gesagt, nix. Ist Veranlagung, hatte ich schon immer, ganz ohne Sport." Er macht keine Situps oder sonstige Bauchmuskelübungen.

Hm, ist die Welt ungerecht? Kann ich ja gar nicht beurteilen - vielleicht schlummern unter meinem Bauchspeck auch solche Muskeln?

Auf Nachfrage sagte er, er läge bei 3% Körperfett - jessas! Ein Bodybuilder im Wettkampf liegt da noch drüber!

Klar ist also - da ist noch ein Stück Weg zu gehen - also gehen wir!

Keine Kommentare :

Kommentieren

Navigation

Verzeichnisse