Der Blog zur Abnehmen-Community: Tagebuch: Wenn aus Erfolgen Fett wird }

Um bei den Abspeck-Bloggern mitmachen zu dürfen, muss mein Blog Beiträge zu meiner eigenen Abnehmerei enthalten.

Start war übrigens 115.8 kg.

Die letzten 7 Monate.
Die Säulen sind das Waagengewicht,
die blaue Linie ist das Trendgewicht.
Das Trendgewicht ignoriert Wasserschwankungen.

Da die Übersicht oben ja einen immer größeren Zeitraum umfasst, zoomen wir mal rein:

Die letzten Woche
Die Säulen sind das Waagengewicht,
die blaue Linie ist das Trendgewicht.
Das Trendgewicht ignoriert Wasserschwankungen.
Ein ganzes Pfund dazu, in einer Woche... Ich hab mich gerade überhaupt nicht im Griff. Überall Schokolade. Diese Woche hab ich sogar welche geschenkt gekriegt (250g Merci für tagelanges Rackern, die waren sowas von verdient). Vom lecker Adventsessen einer Freundin ganz zu schweigen. Standhaft ignoriere ich den McDonald's vor meiner Tür, genauso wie den Weihnachtsmarkt, der zwischen Tür und McDonald's liegt. Aber das hilft mir nicht weiter, gestern hab ich eine riesige Schale Walnüsse verputzt, bei jeder einzelnen mit der Stimme im Kopf "die haben ungeheuer viele Kalorien, hör halt auf!" Aber nein, erst wenn die letzte Walnuss gegessen ist, ist ja Ruhe.
Ich leb ja auch noch in einem "Knusperhäuschen" - mein Hauptmieter ist ein Schokoholic und Kuchenfanatiker. Über's Jahr hatten wir eine Absprache, dass er seinen Kuchen oben auf dem Schrank ausser Sicherweite lagert und seine Schokolade in einer abschliessbaren Kiste verwahrt. Da hat er sich auch brav dran gehalten, aber die letzten Wochen eben nicht. Das Zeug liegt wieder überall rum und noch schlimmer: ich verlange es sogar. "Hast Du nicht noch Schokolade?"
+michael T , der Bodybuilder und einer der Moderatoren in der Abnehmen-Com, hat gut lachen. Er hat sich den Winter einfach als "Masseaufbau-Phase" definiert und legt fröhlich zu, bei seinem Body kann er sich das auch wirklich leisten.
Aber bei allen anderen, die Donnerstags ihre Gewichtskurven in der Com herzeigen, flutscht es... die Pfunde purzeln weiterhin... zwei Wochen noch, bis eh alles zu spät ist - ob ich mich noch mal aufraffe dieses Jahr? Immerhin hat meine persönliche Nemesis beim Abnehmen den Knopf im Hirn gefunden und soviel abgenommen, dass wir jetzt - bis auf ein Kilo - Kopf an Kopf liegen (oder eher Bauch an Bauch... Kopfkino. oO).

Laut Trend: 4.8 kg weg, von 103.9 kg auf 99.1 kg.

Noch 600g 900g 1000g 1500g 800g 600g 1400g 2200g 2700g, dann aber...!

Was dann? Dann hab ich die 96.4 kg gerissen, mein niedrigstes Gewicht seit Beginn meiner Datensammlung und die reicht 5 1/2 Jahre zurück. Davor werden meine Erinnerungen dann diffus - da war mal was noch niedrigeres, aber das ist über 8 Jahre her und ich kann mich auch nicht an eine richtige Zahl erinnern.

Wenn ich das magische Minimalgewicht geschafft habe, lautet das nächste Zwischenziel 95 kg - das wäre dann BMI 26 mit 95 kg, ab BMI 25 (92 kg) gilt man als "normalgewichtig". Unglaublich - das sind nur 5 kg bis "normal" - endlich mal "normal" sein... :)

Keine Kommentare :

Kommentieren

Navigation

Verzeichnisse