Der Blog zur Abnehmen-Community: Bewegung, Teil 2 - Aufwachübungen }


Inhaltsverzeichnis


"Man müsste vielleicht mal mit Sport anfangen..."


Am einfachsten ist es, wenn man Dinge, die man tun möchte, stur als Gewohnheit einrichtet: Aufstehen, ToiletteAufwachübungen, (Wiegen,) Tee/Kaffee und Duschen.

Es geht nicht darum, Höchstleistungen abzuliefern, sondern ein kleines Aufwach-Bewegungsprogramm in den morgendlichen Ablauf zu integrieren.

Der Plan ist in "Levels" eingeteilt", Du beginnst mit Level 1:

es wird länger dauern, zu lesen, 

was zu tun ist, 

als die Übung zu machen, 

es gibt also keine Ausrede. Der Schweinhund schlägt da nicht mal Alarm.



1. Stehen / Oberkörper - 2 Mal:
Stell dich gerade hin. Beide Arme nach oben zur Decke und strecken - hörst Du, wie es im Rücken knackst? Lass den Oberkörper sinken und versuch, deine Zehen oder den Boden zu berühren. Wenn das nicht klappt, macht nichts, der Versuch zählt.

2. Oberkörper heben - 3 Mal:
Leg dich auf den Rücken (prima, man ist ja eh noch nicht wach!). Arme seitlich. Heb den Kopf soweit, dass Du deine Füsse sehen kannst - mehr nicht.

3. "Frauen"-Liegestütze - 4 Mal.
Wälz dich herum auf den Bauch. 4 Liegestütze, allerdings bleiben die Knie auf dem Boden, wir machen das nur mit dem Oberkörper - das geht ja noch.

4. Arme/Beine heben - 2 Mal.
Bleib auf dem Bauch liegen, heb Arme und Beine gleichzeitig an, Spannung kurz halten. Zweimal ist das zu schaffen.

5. Auf der Stelle laufen - 100 Schritte.
Aufstehen und auf der Stelle joggen. Mitzählen: Immer beim rechten Fuß eins weiterzählen. Bis 50, dann 7 Hampelmänner: Hochspringen, Arme über dem Kopf zusammen und Füsse geschlossen, nochmal hochspringen, Arme seitlich und auch Beine auseinander.
Dann nochmal 50 Schritte zählen, wieder 7 Hampelmänner.
In der Tabelle ist die mit "#" gekennzeichnete Spalte die Anzahl der 50er, dazwischen immer Hampelmänner. Das "+" zeigt, wieviele Schritte es nach dem letzten Hampelmann noch sind.

Das war's!

Das Programm dauert auf Level 1 ungefähr - 4 Minuten? 

Dafür hat man doch Zeit? Und all zu anstrengend ist es auch nicht.

Level 2 mit wenigen Wiederholungen mehr machst Du dann ab der nächsten Woche oder wenn Du vorher Lust dazu hast. Die Wiederholungszahlen siehst Du oben im Bild. Wichtig ist momentan nur, dass man keine Ausrede hat, das einfach nach dem Aufstehen hinter sich bringt und eine Gewohnheit daraus macht, auf die man genauso wenig verzichten möchte wie auf das Zähneputzen.
Die Fitness wird langsam gesteigert, nach ein paar Wochen war ich damals sensationell fit und hatte plötzlich Lust, auch mehr zu tun...

Probierst Du es mal? Auf geht's! In vier Minuten hast Du Level 1 geschafft! :)

Legen wir uns eine neue Gewohnheit zu!


Inhaltsverzeichnis




Keine Kommentare :

Kommentieren

Navigation

Verzeichnisse